GR 131



Punta de Jandia bis Corralejo auf Fuerteventura


Der GR 131 verläuft bislang auf den kanarischen Inseln Las Palmas und La Gomera. Es gibt Hinweise, dass er einmal Teil des E 7 werden soll. Jetzt gibt es auch einen GR 131 auf Fuerteventura. Dieser neu angelegte Wanderweg verläuft vom an der Nordspitze gelegenen Hafen Corralejo bis zur Südspitze der Insel bei Punta de Jandia über 153,4 km auf der als Badeinsel gekannten Kanareninsel. An viel Schatten ist auf diesemWanderweg nicht zu denken. Er verläuft durch vier der fünf unterscheidbaren Landschaftsräume der Insel. Der Norden ist durch weite ausgedehnte und relativ neue Lavagebiete sowie die großen Dünenfelder gekennzeichnet. Daran schließt sich die große Zentralebene an. Der längste Abschnitt verläuft im westlichen Betancuria Bergmassiv welches sich durch abgerundete Bergkuppen und tiefe Täler auszeichnet. Der südliche Teil verläuft auf der Jandia Halbinsel entlang der Küste an sehr schönen Stränden. Diese ist mit Fuerteventura durch den von Sand bedeckten Isthmus El Jable verbunden.


Der Weg ist durch weiß-rote Streifen markiert. Zusätzlich ist immer mal wieder auf dunkelrotem Grund die Bezeichnung des Weges aufgeführt.



Außerdem sind große und informative Tafeln mit einer Wegbeschreibung in spanisch, englisch und deutsch am Beginn des jeweiligen Abschnitts aufgestellt.




  

Dies sind die 9 Etappen:

 

1         3,5 km     Isla de Lobos

2       25,9 km     Corralejo - La Oliva

3       16,9 km     La Olivia - Tefia

4       17,2 km     Tefia - Betancuria

5       16,4 km     Betancuria - Pájara

6       23,4 km     Pájara - La Pared

7       17,2 km     La Pared - Casas del Risco de Paso

8       14,3 km     Casas del Risco de Paso - Morro Jable

9       18,8 km     Morro Jable - Punta de Jandia

 

Ich bin davon die Etappen 7 und 8 sowie einen Teil der Etappe 6 gewandert.